26.11.2020, 10:52 Uhr

Ermittlungen Hoher Schaden nach Wohnungseinbruch in Langquaid – die Kripo bittet um Zeugenhinweise

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 25. November, vermutlich zwischen 10 und 19.30 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in der Kolpingstraße in Langquaid eingebrochen – es wurde Schmuck und Bargeld erbeutet.

Langquaid. Über den Wintergarten verschafften sich die Täter zunächst Zutritt zu dem Einfamilienhaus und durchsuchten anschließend sämtliche Räume. Die Unbekannten erbeuteten neben mehreren tausend Euro Bargeld auch diversen Schmuck. Der verursachte Schaden am Wintergarten und an der Terrassentüre wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Kripo bittet um Zeugenhinweise

Zeugen, die am Mittwoch im näheren Umfeld der Kolpingstraße/Pfarrer-Schmalhofer-Straße/Fichtenstraße und der Ahornstraße verdächtige Beobachtungen (Personen und/oder Fahrzeuge) gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/ 9252-0 in Verbindung zu setzen.

Wichtige Tipps der Polizei

Das Polizeipräsidium Niederbayern möchte in dem Zusammenhang erneute ein paar Tipps geben, wie sie Ihre eigenen vier Wände vor Einbrechern schützen können: Wenn Sie Ihr Haus verlassen – auch nur für kurze Zeit – schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab. Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster. Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck. Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus. Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei. Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie zum Beispiel in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.


0 Kommentare