25.11.2020, 11:25 Uhr

Vermutlich technischer Defekt Feuerwehr musste gleich zwei Mal zu einem brennenden BMW ausrücken

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Gleich zweimal musste die Freiwillige Feuerwehr Geisenfeld am Montag, 23. November, wegen eines Pkw-Brandes zu ein und demselben Fahrzeug ausrücken.

Geisenfeld. Kurz vor 11 Uhr entstand im Motorraum des in der Schützenstraße abgestellten BMW ein Brand, den der Eigentümer mittels Handfeuerlöscher noch selbst ablöschen konnte. Die Feuerwehr Geisenfeld kühlte danach noch den Motor und rückte dann wieder ab. Kurze Zeit später brach an der gleichen Stelle erneut ein Feuer aus, dieses Mal musste der Brand von der Geisenfelder Feuerwehr gelöscht werden. Nach den beiden Brandausbrüchen entstand am Fahrzeug Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Als Auslöseursache dürfte ein technischer Defekt in Frage kommen.


0 Kommentare