18.11.2020, 09:03 Uhr

Vorfahrt missachtet Unfallbeteiligte muss mit Rettungshubschrauber ins Klinikum verbracht werden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 17. November, gegen 16.05 Uhr, fuhr eine 53-Jährige aus dem nördlichen Landkreis mit ihrem Fiat auf der Bahnhofstraße in Riedenburg in Richtung Altmühlstraße. Zur gleichen Zeit befuhr eine 52-Jährige aus dem Raum Riedenburg mit ihrem Nissan die Staatsstraße 2231 in Richtung Riedenburg. Am Kreuzungsbereich zur Staatsstraße 2231 wollte die Fiat-Fahrerin diese überqueren und übersah dabei den bevorrechtigten Nissan, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Riedenburg. Da bei der 52-jährigen Nissan-Fahrerin der Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung vorlag, wurde diese vorsichtshalber mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Klinikum verbracht. Die Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Die Staatsstraße musste zur Unfallaufnahme und wegen des Hubschraubereinsatzes kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Riedenburg war ebenfalls im Einsatz.


0 Kommentare