16.11.2020, 13:15 Uhr

In Ingolstädter Hotel Trinkgelage trotz Corona-Beschränkungen

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Am Sonntagnachmittag, 15. November, um 15.45 Uhr, konnten Polizeibeamte aus Ingolstadt eine siebenköpfige Personengruppe auf dem Balkon eines Ingolstädter Hotels feststellen.

Ingolstadt. Infolgedessen wurden die Personen einer Kontrolle hinsichtlich der derzeit geltenden Corona-Beschränkungen unterzogen. Da alle angetroffenen Personen unterschiedlichen Haushalten angehörten, erwartet jeden nun eine Anzeige nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Während der Kontrolle war zusätzlich ein Diensthund anwesend, der auf die Suche von Rauschgift trainiert ist. Dies zeigte er auch entsprechend an. Bei der Überprüfung eines Koffers einer der Feiernden konnte anschließend Marihuana aufgefunden werden. Gegen den Besitzer des Koffers wurde somit zusätzlich eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetzt gefertigt.


0 Kommentare