09.11.2020, 16:35 Uhr

Kripo ermittelt Brand in einem ehemaligen Schweinestall in Ingolstadt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montagvormittag, 9. November, wurde gegen 11.30 Uhr der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in der Karlskroner Straße in Ingolstadt in Zuchering gemeldet.

Ingolstadt. Zunächst brach in einem ehemals als Schweinestall genutzten Bauwerk ein Feuer aus, das im weiteren Verlauf auf eine angrenzende Scheune übergriff. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten das Feuer löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf Wohngebäude konnte somit verhindert werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde niemand. Auch Tiere kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die weiteren Untersuchungen zur bislang unklaren Brandursache übernommen. Zum jetzigen Stand der Ermittlungen wird nicht davon ausgegangen, dass der Brand durch vorsätzliches Handeln entstanden ist.


0 Kommentare