09.11.2020, 12:27 Uhr

15.000 Euro Schaden Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Hausen – Mitteilung erfolgte über im Fahrzeug integrierten Pkw-Notruf

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Samstag, 7. November, kurz vor 16 Uhr, wurde die PI Kelheim über einen Verkehrsunfall auf der Dietenhofener Straße in Hausen auf Höhe der Abzweigung Gewerbering verständigt. Mitteiler hierüber war die Notrufzentrale des Fahrzeugherstellers, die bei neueren Modellen, wenn verbaut, automatisch über einen Verkehrsunfall des ausgerüsteten Fahrzeugs in Kenntnis gesetzt wird und anschließend in der Lage ist, die Rettungskräfte zu verständigen.

Hausen. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass eine 54-Jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem VW von ihrer Fahrspur abkam und mit einem entgegenkommenden Audi eines 67-Jährigen im Frontbereich kollidierte. Beide Fahrzeugführer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 15.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare