18.10.2020, 22:48 Uhr

Bergsteiger gestürzt Die Integrierte Leitstelle in München hilft auch in Tirol

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagnachmittag, 16. Oktober, erreichte die Integrierte Leitstelle gegen 15 Uhr ein Notruf aus München – mit dem Einsatzziel Tirol.

München. Der 35-jährige Ehemann der besorgten Mitteilerin war beim Bergsteigen auf der Pyramidenspitze in Tirol gestürzt und hatte sich verletzt. Zuerst rief er die Tiroler Bergwacht um Hilfe. Im Anschluss verständigte er seine in München lebende Ehefrau. Diese machte sich große Sorgen und suchte Hilfe bei der Integrierte Leitstelle (ILS) in München. Umgehend kontaktierte der Disponent die Leitstelle Tirol und erfuhr, dass bereits ein Rettungseinsatz läuft. Kurze Zeit später informierten die Kollegen aus Tirol die ILS in München, dass der Mann leicht verletzt gefunden und gerettet wurde. Die besorgte Ehefrau wurde unverzüglich informiert. Die Zusammenarbeit, auch über Ländergrenzen hinaus, funktioniert!


0 Kommentare