16.10.2020, 11:39 Uhr

Fahrverbot Verkehrsteilnehmer rauscht mit 151 km/h durch Geschwindigkeitskontrolle – 100 km/h waren erlaubt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Zeit von Freitag, 9. Oktober, 21.51 Uhr, bis Samstag, 10. Oktober, 4.40 Uhr, führte die VPI Landshut auf der Bundesstraße B16 bei Saal an der Donau Geschwindigkeitsmessungen durch. In dem überwachten Abschnitt galt eine erlaubte Geschwindigkeit von 100 km/h.

Saal an der Donau. Insgesamt wurden acht Verkehrsteilnehmer beanstandet. Fünf von ihnen wurden mit einem Verwarnungsgeld belegt. Gegen drei Fahrzeugführer wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige eingeleitet, wobei der Schnellste mit 151 km/h gemessen wurde. Diesen erwartet zusätzlich noch ein einmonatiges Fahrverbot.


0 Kommentare