08.10.2020, 11:05 Uhr

Unfall bei Ihrlerstein 17-jährige Motorradfahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn – Autofahrer kann noch rechtzeitig bremsen

 Foto: Erwin Wodicka/123rf.com Foto: Erwin Wodicka/123rf.com

Am Mittwochvormittag, 7. Oktober, ereignete sich in Ihrlerstein auf der Staatsstraße 2233 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Motorradfahrerin leicht verletzt wurde.

Ihrlerstein. Gegen 7.45 Uhr, fuhr eine 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades auf der Staatsstraße 2233 von Ihrlerstein in Richtung Kelheim. Nach Passieren eines Kurvenbereichs wollte die 17-Jährige wieder beschleunigen, geriet dabei allerdings ins Rutschen und stürzte zu Boden in Richtung Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 68-jähriger Pkw-Fahrer reagierte glücklicherweise noch rechtzeitig und wich nach rechts in den Straßengraben aus. Die 17-Jährige blieb nach dem Sturz im Straßengraben liegen, sie wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in die Goldberg-Klinik gebracht, der 68-Jährige blieb unverletzt. Am Motorrad der 17-Jährigen entstand Totalschaden, das Fahrzeug des 68-Jährigen wurde ebenfalls erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Durch den Verkehrsunfall entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 12.500 Euro.

Die Feuerwehr Ihrlerstein war zu Verkehrssicherungs- und lenkungsmaßnahmen vor Ort.


0 Kommentare