04.10.2020, 18:52 Uhr

Einsatz am Samstag Landwirtschaftliche Scheune in Wolnzach stand in Flammen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 3. Oktober,in den frühen Morgenstunden, geriet eine landwirtschaftlich genutzte Scheune im Wolnzacher Ortsteil Gebrontshausen aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Personen wurden nicht verletzt.

Wolnzach. Gegen 2.40 Uhr meldete ein auf der A93 fahrender Verkehrsteilnehmer der Integrierten Leitstelle ein Feuer nahe der Ortschaft Hüll. Die alarmierten Feuerwehren stellten nur kurze Zeit später eine in Vollbrand stehende Scheune in Gebrontshausen fest. Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte wurde die Halle, in der neben landwirtschaftlichem Gerät hauptsächlich Heu und Brennholz gelagert war, stark beschädigt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Ingolstadt übernahm noch in der Nacht die ersten Ermittlungen am Brandort. Weitere Untersuchungen zur bislang unbekannten Brandursache werden vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei durchgeführt.


0 Kommentare