28.09.2020, 15:15 Uhr

Polizei Beilngries Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten in Denkendorf und Altmannstein

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Samstagvormittag, 26. September, kam eine 61-jährige Fahrzeugführerin alleinbeteiligt zwischen Hexenagger und Altmannstein ins Schleudern. Dadurch wurde die dortige Leitplanke beschädigt und die Pkw-Lenkerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Denkendorf/Altmannstein. Sie wurde zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. An der Unfallörtlichkeit waren die Feuerwehren Altmannstein und Hexenagger im Einsatz.

Am Nachmittag kam es zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen auf der Strecke zwischen Dörndorf und Beilngries. Hierbei wollte ein Fahrzeug nach links in Richtung Gelbelsee abbiegen und musste aufgrund von Gegenverkehr warten. Erst hielt ein Fahrzeug hinter diesem ebenfalls an. Jedoch bemerkte der Fahrer des darauffolgenden Fahrzeugs die Situation zu spät und fuhr auf die stehenden Pkw auf. Dabei schob er die beiden vor ihm befindlichen Fahrzeuge ineinander.

Durch den Aufprall wurden der 31-jährige Auffahrer und dessen Beifahrerin leicht verletzt. Die Beifahrerin wurde ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 13.500 Euro.


0 Kommentare