19.09.2020, 20:57 Uhr

Unfall bei Attenhofen BMW fängt nach Unfall an zu brennen – die drei Insassen können sich retten

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Gegen Mitternacht ereignete sich am Freitag, 18. September, auf der Kreisstraße KEH31 bei Attenhofen ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Attenhofen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 21-jähriger Mainburger mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, ehe das Auto an einem Baum gestoppt wurde. Der Fahrer sowie die beiden Insassen, ein 16-Jähriger aus Mainburg und ein 19-Jähriger aus Obersüßbach, konnten sich selbst aus dem Auto, das auf der Seite zum Liegen kam, befreien. Glücklicherweise, denn kurz darauf fing der BMW Feuer und brannte vollständig aus.

Die drei Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

An dem Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 65.000 Euro.

Neben Rettungsdienst und Polizei waren auch die Feuerwehren Attenhofen, Mainburg, Pfeffenhausen und Walkertshofen am Einsatzort.


0 Kommentare