14.09.2020, 17:52 Uhr

2.000 Euro Schaden Ein Person bei Auffahrunfall vor der Ampel leicht verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nachdem die Lichtzeichenanlage zur Schillerstraße in Ingolstadt am Sonntag, 13. September, um 16 Uhr, auf Rotlicht gewechselt hatte, bremste eine 33-jährige Ingolstädterin ihren Hyundai Getz auf dem rechten Fahrstreifen bis zum Stillstand ab.

Ingolstadt. Der auf der Goethestraße ortsauswärts nachfolgende 49-Jährige aus Hessen bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit seinem Citroen C4 dem Hyundai auf.

Die 33-Jährige wurde hierbei leicht verletzt, eine sofortige ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Es entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.


0 Kommentare