10.09.2020, 13:05 Uhr

55.000 Euro Schaden Im Sekundenschlaf gegen Notrufsäule – Fahrer leicht verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus Hemau kam am Mittwoch, 9. September, um 13.50 Uhr, auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Mainburg und Aiglsbach Richtung Regensburg laut seinen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab.

Aiglsbach. Dabei beschädigte er circa 200 Meter Leitplanke und eine Notrufsäule. Das Fahrzeug kam auf dem Standstreifen auf der Fahrerseite liegend zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde er leicht verletzt, der Gesamtschaden wird auf circa 55.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare