10.09.2020, 12:02 Uhr

Die Polizei ermittelt Handys aus Paketen geklaut – Paketzusteller konnte überführt werden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwochabend, 9. September, konnte ein 25-jähriger Paketzusteller als Täter überführt werden.

Ingolstadt. Der aus Rumänien stammende Mann bot einem Interessenten ein Smartphone zum Verkauf an. Dieser schöpfte Verdacht und verständigte daraufhin die Polizei. Bei der Übergabe des Mobiltelefons im Ingolstädter Osten konnte der 25-Jährige gestellt werden. Wie sich heraus stellte, handelte es sich bei dem angebotenen Handy um Diebesgut aus einer Paketsendung. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte in seinem Pkw ein weiteres gestohlene Mobiltelefon mit entsprechendem Zubehör aufgefunden werden. Dieses soll ebenfalls aus einer Paketsendung stammen. Den Beamten gegenüber räumte der 25-Jährige weitere zurückliegende Handydiebstähle aus Paketsendungen ein. Die Diebesbeute beläuft sich auf gut 8.500 Euro.

Der Paktzusteller muss sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses verantworten.


0 Kommentare