10.09.2020, 11:56 Uhr

40.000 Euro Schaden Beim Linksabbiegen Pkw übersehen – Verkehrsbehinderung in stadteinwärtiger Fahrtrichtung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 9. September, um 18.53 Uhr, fuhr eine 31-Jährige aus Ingolstadt mit ihrem Citroen in Ingolstadt auf der Münchener Straße in Richtung Brückenkopf. Beim Kreuzungsbereich Münchener Straße/Windberger Straße musste diese aufgrund Rotlichts auf dem linken Fahrstreifen anhalten. Beim Wechsel auf Grünlicht fuhr sie in stadteinwärtiger Fahrtrichtung weiter.

Ingolstadt. Ein 71-Jähriger aus Ingolstadt befuhr mit seinem Audi die Münchener Straße in stadtauswärtiger Richtung und bog bei dem Kreuzungsbereich nach links in die Windberger Straße ein. Hierbei übersah er wohl den entgegenkommenden Citroen der 31-Jährigen und fuhr mit der rechten Fahrzeugfront gegen die linke Fahrzeugfront des Citroens.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit, weshalb es über einen Zeitraum von circa einer Stunde zu einer Verkehrsbehinderung in stadteinwärtiger Fahrtrichtung kam. Der 71-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Er erlitt lediglich leichte Verletzungen. Die 31-Jährige Fahrerin des Citroen wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.


0 Kommentare