06.09.2020, 22:22 Uhr

Unfall in Train Zu schnell abgebogen – 17-Jähriger überschlägt sich mit seinem dreirädrigen Kfz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 5. September, um 20.07 Uhr , efuhr ein 17-Jähriger aus Train mit einem dreirädrigen Kfz die Herrnstraße in Train in südliche Richtung. An der Einmündung Herrnstraße/Müllernstraße wollte er nach rechts in die Müllernstraße einbiegen. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit überschlug sich der 17-Jährige mit seinem Fahrzeug beim Abbiegevorgang.

Train. Dabei stieß er mit dem Pkw einer 55-Jährigen aus Train, die die Müllernstraße befuhr, zusammen. Das dreirädrige Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der 17-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 7.000 Euro. Der 17-Jährige war im Besitz der für das 3dreirädrige Kfz erforderlichen Fahrerlaubnis der Klasse A1.


0 Kommentare