04.09.2020, 22:20 Uhr

Gestürzt Radfahrer war bereits am Nachmittag mit knapp 1,9 Promille unterwegs

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auf dem Radweg der Richard-Wagner-Straße in Ingolstadt etwa auf Höhe der Einmündung zur Keplerstraße stürzte am Donnerstag, 3. September, 15.54 Uhr, ein 62-jähriger Ingolstädter mit seinem Fahrrad. Er wurde dort von einem Passanten aufgefunden und hatte am Boden liegend noch sein Fahrrad zwischen den Beinen.

Ingolstadt. Der hinzugerufene Rettungsdienst stellte keine Verletzungen bei dem Radfahrer fest. Der Alkotest zeigte auch den Grund des Sturzes an, er ergab 1,86 Promille. Sachschaden entstand nur an dem im Fahrradkorb mitgeführten Bestand an Bier und Schnapsflaschen, von denen einige zerbrachen. Auf den 62-Jährigen, bei dem noch eine Blutentnahme veranlasst wurde, kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.


0 Kommentare