26.08.2020, 10:56 Uhr

8.000 Euro Schaden Beim Rückwärtsfahren in den Gegenverkehr gekommen – eine Person leicht verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 25. August, gegen 7 Uhr, fuhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin in Langquaid in Niederleierndorf auf der Hauptstraße in Richtung Kreisstraße KEH28. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin fuhr zur gleichen Zeit rückwärts aus ihrer Hofeinfahrt heraus auf die Hauptstraße.

Langquaid. Während des Rückwärtsfahrens ragte ihre Fahrzeugfront allerdings auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit der 21-jährigen Pkw-Fahrerin. Die 21-Jährige erlitte eine leichte Kopfverletzung und wurde in die Goldbergklinik verbracht, die 28-Jährige und ihr Beifahrer blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden an der Front erheblich beschädigt, insgesamt entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden von circa 8.000 Euro.


0 Kommentare