21.08.2020, 11:51 Uhr

Weil er warten sollte Höchstzahl der erlaubten Kundenzahl war erreicht – Unbekannter beleidigt Filialleiterin

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 20. August, gegen 11.30 Uhr, wollte ein circa 30-jähriger Mann, der bayerische Mundart sprach, ein Warengeschäft in der Regensburger Straße in Mainburg betreten. Als er von der 20-jährigen Filialleiterin ordnungsgemäß darauf aufmerksam gemacht worden war, dass momentan die Höchstzahl der erlaubten Kundenzahl erreicht und sein sofortiger Besuch nicht möglich sei, wurde er verbal ausfallend und beleidigend.

Mainburg. Es fehlte ihm jedoch dann offensichtlich an menschlicher Größe, seine Einstellung auch vor der Polizei zu vertreten und verließ das Geschäft.

Zeugen des Vorfalles, die Angaben über die Identität des Mannes machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Mainburg in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare