14.08.2020, 09:58 Uhr

Niemand verletzt Pkw gerät bei Platzregen ins Schleudern – circa 18.000 Euro Sachschaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 13. August, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger aus dem Großraum München die Autobahn A9 in Fahrtrichtung München. Kurz nach dem Parkplatz Gelbelsee bei Denkendorf verlor er bei Platzregen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw.

Denkendorf. Dieser schleuderte nach rechts über die Fahrbahn und kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 18.000 Euro. Der Pkw musste im Anschluss abgeschleppt werden. Der rechte und mittlere Fahrstreifen waren für circa eine Stunde gesperrt.


0 Kommentare