12.08.2020, 11:38 Uhr

Zahlreiche Schweine tot Vermutlich aufgrund eines Blitzeinschlages – Großbrand einer Scheune in Wolfsbuch

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 11. August, wurde gegen 23.30 Uhr der Inspektionsdienst der Berufsfeuerwehr Ingolstadt zusammen mit einem Löschfahrzeug und dem Abrollbehälter Atemschutz/Strahlenschutz zu einem überörtlichen Einsatz in den Landkreis Eichstätt alarmiert.

Wolfsbuch. Hier kam es vermutlich aufgrund eines Blitzeinschlages bereits gegen 21.30 Uhr zu einem Großbrand einer landwirtschaftlichen Scheune beziehungsweise eines Stalls in Wolfsbuch, bei dem leider auch zahlreiche Schweine den Flammen zum Opfer fielen.

An der Einsatzstelle wurden hauptsächlich frische Atemschutzgeräte benötigt. Durch den alarmierten Abrollbehälter Atemschutz/Strahlenschutz der Berufsfeuerwehr konnten insgesamt 30 Atemluftgeräte, 30 Atemluftmasken sowie rund 60 Reserveflaschen den Feuerwehren vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Nach circa sechs Stunden war der Einsatz für die Kräfte der Berufsfeuerwehr beendet.

Für die Zeit des überörtlichen Einsatzes wurde ein dienstfreier Inspektionsdienst für die Absicherung des Stadtgebietes einbestellt.


0 Kommentare