27.07.2020, 14:07 Uhr

Ohne Helm Zehnjähriger fährt mit Fahrrad gegen Mauer und muss ins Kinderkrankenhaus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 24. Juli, gegen 14.30 Uhr, beobachtete ein Mitteiler, wie ein zehnjähriger Mainburger in der Walther-Schwarz-Straße in Mainburg mit seinem Fahrrad fuhr. Der Junge verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Mainburg. Eine Kollision mit der Mauer neben ihm führte zum Sturz. Dabei zog sich der Junge Abschürfungen am linken Arm sowie Hämatome an der linken Kopfseite zu. Einen Schutzhelm trug er nicht.

Da er orientierungslos war und Gedächtnislücken in seiner Erinnerung aufzeigte, wurde er ins Kinderkrankenhaus Regensburg verbracht.


0 Kommentare