24.07.2020, 13:31 Uhr

Über 1,6 Promille 30-Jährigen beim Schnapsklauen erwischt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 30-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend, 23. Juli, 16.20 Uhr, in einem Supermarkt im Ingolstädter Osten dabei beobachtet, wie dieser mehrere Schnapsflaschen in seinen Rucksack steckte.

Ingolstadt. Anschließend passierte er den Kassenbereich ohne für die Waren zu bezahlen. Am Ausgang konnte er von zwei Angestellten aufgehalten werden. Als der Dieb in das Büro geführt werden sollte, kam es zu einem Handgemenge. Der Täter schlug hierbei einen der beiden Angestellten zweimal in das Gesicht. Dem aus Lettland stammenden Mann konnte ein weiterer Diebstahl im Juli diesen Jahres an der gleichen Örtlichkeit zugeordnet werden. Der gesamte Beuteschaden wird mit rund 390 Euro beziffert.

Durch die hinzugezogenen Beamten wurde beim Beschuldigten ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Nach Verständigung des Staatsanwalts wurde die vorläufige Festnahme des Mannes, sowie eine Blutentnahme angeordnet. Er wurde am Freitagvormittag den Haftrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl. Der Mann muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.


0 Kommentare