24.07.2020, 11:12 Uhr

Polizei ermittelt Feuerwehr muss zu Pkw-Brand ausrücken

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstagabend, 23. Juli, um 21.45 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Pkw-Brand in Ilmendorf in Geisenfeld ausrücken. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz an der Hartackerstraße abgestellt. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich kein Fahrzeugführer vor Ort.

Geisenfeld. Der Brand wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Ilmendorf, Ernsgaden und Rockolding gelöscht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Sohn des Fahrzeughalters zuvor versucht das Fahrzeug fremdzustarten. Da ihm dies nicht gelang, ist er mit einem anderen Fahrzeug weggefahren.

Ob nun ein technischer Defekt oder ein fehlerhaftes Vorgehen beim Fremdstarten zum Brand führte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.


0 Kommentare