23.07.2020, 14:51 Uhr

Unfall mit Verletzten Auto lässt Radfahrer (10) Straße überqueren – Radfahrer kollidiert mit Krad und verletzt sich mittelschwer

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 23. Juli, um 16.55 Uhr, befuhr ein zehnjähriger aus Mainburg in Puttenhausen den Radweg rechts entlang der Bundesstraße B301 in Richtung Mainburg. Am Ende des Radwegs hielt ein Pkw-Fahrer, um ihm das Wechseln auf die andere Straßenseite zu ermöglichen und deutete diese auch mit Handzeichen an. Der Junge fuhr daraufhin los, übersah aber einen in Richtung Freising fahrenden Kradfahrer und kollidierte mit diesem.

Mainburg. Beide stürzten, der Junge wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ingolstadt geflogen, der Kradfahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Mainburg. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, obwohl er maßgeblich am Unfall beteiligt war. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf circa 2.500 Euro geschätzt.


0 Kommentare