23.07.2020, 12:06 Uhr

Kontrolliert Polizei deckt Verstoß gegen Gewerbeordnung auf

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Am Mittwoch, 22. Juli, gegen 13.45 Uhr, wurden von der Polizei Beilngries in der Max-Prinstner-Straße in Beilngries drei rumänische Staatsbürger einer Kontrolle unterzogen, die zuvor an mehreren Anwesen Ausbesserungsarbeiten an Dächern oder Dacherneuerungen angeboten hatten.

Beilngries. Da die Männer keine erforderliche Reisegewerbekarte besaßen, ordnete das zuständige Landratsamt Eichstätt als Ahnungsbehörde jeweils eine Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Euro an.

In diesem Zusammenhang werden Hausbesitzer darauf hingewiesen, auf entsprechende Auftragsvergaben bei derartigen Dienstleistungsangeboten zu verzichten , da eventuell durchgeführte Arbeiten meist unsachgemäß ausgeführt und die Arbeiten im Anschluss oft in betrügerischer Absicht überteuert in Rechnung gestellt werden. Zudem besteht die Gefahr eines Verstoßes nach dem Abgabenrecht, wenn die arbeitenden Firmen nicht angemeldet sind und keine Steuern abführen.


0 Kommentare