20.07.2020, 11:40 Uhr

1,6 Promille Polizei öffnet nach Trunkenheitsfahrt eines 56-Jährigen dessen Wohnung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der Polizei wurde am Sonntagabend, 19. Juli, um 18 Uhr, ein in Schlangenlinien fahrender Pkw in der Ettinger Straße in Ingolstadt mitgeteilt. Der Zeuge verlor jedoch das Fahrzeug aus den Augen, weshalb die Beamten die Halteradresse anfuhren.

Ingolstadt. An der Wohnadresse konnte der mitgeteilte Dacia festgestellt werden. Auf Läuten der Beamten wurde die Hauseingangstüre von innen versperrt. Ferner wurde auf weitere Aufforderungen nicht mehr reagiert.

Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt erwirkte dieser einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Die Haustüre wurde daraufhin mit Hilfe der Feuerwehr geöffnet. Der inzwischen eingeschlafene 56-jährige Dacia-Fahrer wurde von der Polizei wieder geweckt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von gut 1,6 Promille.

Auf der Dienststelle musste sich der Mann einer Blutentnahme entziehen. Zur Verhütung weiterer Fahrten wurde der Autoschlüssel sichergestellt. Seinen Führerschein musste der 56-Jährige ebenfalls abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare