15.07.2020, 09:17 Uhr

Die Polizei warnt Angebliche „Polizeibeamtin vom Landeskriminalamt“ will Rentner abzocken

 Foto: HighwayStarz/123rf.com Foto: HighwayStarz/123rf.com

Es nimmt kein Ende. Wieder einmal meldete sich eine Frau bei einem Rentner in Vohburg und gab sich als „Polizeibeamtin vom Landeskriminalamt“ aus.

Vohburg. Nach einem Überfall auf eine ältere Dame gleich in der Nähe des Rentners, hätten die Polizisten beim dem Täter einen Zettel in der Tasche gefunden, worauf stand, dass der Rentner einen Tresor und viel Bargeld zu Hause hätte. So beginnen die Gespräche, bei denen am Ende der falsche Polizeibeamte den Vorschlag unterbreitet, das Bargeld oder Schmuck zur Sicherheit einem zivilen Polizeibeamten, der dann gleich vorbeikommen würde, zu übergeben.

Im aktuellen Fall wurde der Rentner am Dienstag, 14. Juli, allerdings misstrauisch und gab gegenüber der „Polizistin“ an, bei seiner Polizeidienststelle in Geisenfeld nachzufragen. Hierauf beendete die Betrügerin das Gespräch.

Die Polizei rät bei solchen Anrufen sehr zu Misstrauen. Im Zweifel fragen sie bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle nach. Sprechen Sie über diese Betrugsart auch mit ihren Angehörigen und Nachbarn.


0 Kommentare