26.06.2020, 10:50 Uhr

Gefährdung des Straßenverkehrs Alkoholisierte Autofahrerin fährt in Straßengraben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 25. Juni, gegen 11.50 Uhr, fuhr eine 47-jährige Pkw-Fahrerin auf der Austraße in Riedenburg deutlich nach links versetzt, sodass die Gefahr bestand, dass sie mit Verkehrsteilnehmern aus dem Gegenverkehr frontal zusammenstoßen könnte.

Riedenburg. Ein entgegenkommender Pkw musste stark abbremsen und machte durch Hupen auf die Gefahrensituation aufmerksam. Daraufhin riss die Pkw-Fahrerin das Lenkrad nach rechts und fuhr in den dortigen Straßengraben. Hierbei verlor sie den Unterboden, sowie das vordere Kennzeichen ihres Pkws. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort und fuhr mit ihrem Fahrzeug in die Stadt. Später kam sie dann zu Fuß zur Unfallstelle zurück.

Während der polizeilichen Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest erhärtete den Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung. Bei der Dame wurde anschließend eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus durchgeführt wurde. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Nun erwartet sie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol.


0 Kommentare