25.06.2020, 10:43 Uhr

Keinen Helm getragen Schwerer Unfall in Gaimersheim – Radfahrer schwebt in Lebensgefahr

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Lebensbedrohliche Verletzungen zog sich ein aus dem Landkreis Eichstätt stammender Radfahrer am Mittwochabend, 24. Juni, bei einem Verkehrsunfall in Gaimersheim zu.

Gaimersheim. Der Unfall ereignete sich um 19.08 Uhr auf dem für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg neben der Kraibergstraße auf Höhe der Bahnunterführung. Der 53-jährige Mann war in nördlicher Richtung unterwegs. Hierbei kam ihm ein ebenfalls 53-jähriger Radfahrer aus Richtung Etting kommend im dortigen Gefälle entgegen. Der Eichstätter kam direkt vor dem entgegenkommenden Radfahrer auf dessen Fahrspur. Bei dem ungebremsten Frontalzusammenstoß zog sich der Unfallverursacher lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er wurde mittels Luftrettung zur Notoperation in ein Krankhaus geflogen. Der aus Ingolstadt stammende Radfahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, die einen stationären Aufenthalt erforderlich machten. Er hatte im Gegensatz zum Unfallverursacher einen Fahrradhelm getragen.


0 Kommentare