20.06.2020, 09:51 Uhr

Die Kripo ermittelt Schüsse in einem Internetcafé in Ingolstadt – ein Toter

 Foto: Stefan Dinse /123rf.com Foto: Stefan Dinse /123rf.com

Am Freitag, 19. Juni, gegen 21.15 Uhr, liefen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Ingolstadt mehrere Notrufe auf, nachdem in einem Internetcafé in der Ettinger Straße Schüsse gehört wurden.

Ingolstadt. Die ersteintreffende Streifenbesatzung konnte in unmittelbarer Nähe zum Tatort einen Tatverdächtigen festnehmen. Im Geschäftsraum des Internetcafés befand sich eine offensichtlich lebensbedrohlich verletzte Person. Alle Bemühungen der Einsatzkräfte und des eingetroffenen Notarztes zur Lebensrettung blieben ohne Erfolg.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft übernahm die Kriminalpolizei Ingolstadt vor Ort die weiteren Ermittlungen. Es wird von einem Tötungsdelikt unter Verwendung einer Schusswaffe ausgegangen. Der Tatort ist zur Spurensicherung abgesperrt. Die Ermittlungen der Kripo stehen am Anfang.

Der Festgenommene wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Weitere Angaben zum Sachverhalt bzw. zur Identität der Personen können derzeit nicht mit der notwendigen Sicherheit gemacht werden.


0 Kommentare