12.06.2020, 12:01 Uhr

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte Betrunkener pöbelt mehrere Passanten in einer Tankstelle in Kelheim an

 Foto: Wendell Franks/123rf.com Foto: Wendell Franks/123rf.com

Am Donnerstagabend, 11. Juni, pöbelte ein , bei Eintreffen der Polizei leistete der Mann Widerstand und musste in Gewahrsam genommen werden.

Kelheim. Gegen 22.45 Uhr wurde die Polizeiinspektion Kelheim über einen betrunkenen Mann in einer Kelheimer Tankstelle informiert, der mehrere Kunden anpöbelt. Nachdem er aus den Verkaufsraum verwiesen wurde, schrie er weiterhin im näheren Umfeld der Tankstelle herum und konsumierte Alkohol. Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der 34-Jährige mit eritreischer Staatsangehörigkeit unkooperativ und kam allen Anweisungen der Polizei nicht nach. Bei einer Personendurchsuchung sperrte er sich aktiv gegen die Maßnahme, er musste mit unmittelbaren Zwang festgehalten, gefesselt und in Gewahrsam genommen werden. Auch beim Verbringen in das Dienstkraftfahrzeug sperrte er sich weiterhin erfolglos gegen seine Mitnahme zur Polizeidienststelle. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.


0 Kommentare