10.06.2020, 11:42 Uhr

2.000 Euro Schaden 33-Jähriger verliert auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleudert in den Graben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Dienstag, 9. Juni, gegen 16.15 Uhr, die Staatsstraße 2233 in Ihrlerstein und verlor alleinbeteiligt im Kurvenbereich der „Rennstrecke“ auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Graben.

Ihrlerstein. Der Autofahrer blieb unverletzt, der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt, die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Der Pkw musste aus den Graben gezogen werden, während der Bergung war die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt. Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen nicht angepasste Geschwindigkeit, der Autofahrer wurde angezeigt.


0 Kommentare