29.05.2020, 08:54 Uhr

Ertappt Zwei Männer begehen Ladendiebstahl und flüchten anschließend – einer lässt sein Handy zurück

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 27. Mai, gegen 16.30 Uhr, wurden zwei Männer in einem Kelheimer Lebensmittelmarkt von der Kassiererin angesprochen, als diese im Begriff waren, den Kassenbereich ohne Einkäufe zu passieren. Die Angestellte des Marktes bat die beiden Männer, in deren mitgeführten Rucksack schauen zu dürfen. Daraufhin ließen die beiden den Rucksack zurück und flüchteten aus dem Geschäft.

Kelheim. Im zurückgelassenen Rucksack befand sich neben den entwendeten Lebensmitteln unter anderem ein Mobiltelefon von einem der beiden Täter. Über dieses konnte der Mann recht schnell ermittelt werden.

Bei ihm handelte es sich um einen 22-jährigen Iraker aus Kelheim. Als er zu Hause aufgesucht wurde, konnte dort auch der zweite Täter, ein 24-jähriger Deutscher, ebenfalls aus Kelheim festgestellt werden. Beide Männer standen unter erheblichem Alkoholeinfluss und verhielten sich gegenüber den Polizeibeamten aggressiv.

Die entwendeten Lebensmittel hatten einen Wert im niedrigen zweistelligen Euro-Bereich. Nach erfolgter Personalienfeststellung und Aufnahme des Sachverhalts wurden die beiden Langfinger vor Ort entlassen. Eine Anzeige wegen versuchten Ladendiebstahls wurde in die Wege geleitet.


0 Kommentare