17.05.2020, 23:50 Uhr

Bei Massenhausen Krähen vergiftet – die Polizei bittet um Hinweise

 Foto: Edwin Butter/123rf.com Foto: Edwin Butter/123rf.com

Unbekannte töteten mehrere Krähen, wie eine Zeugin sowie der Jagdpächter des Reviers bei Massenhausen mitteilten.

Mainburg. Die 33-jährige Ebrantshauserin bemerkte beim morgendlichen Spaziergang mit ihrem Hund auf einem Feldweg zwischen Massenhausen und Gasseltshausen mehrere bereits tote und verendende Krähen, weswegen sie das Ganze via WhatsApp dem zuständigen Jagdpächter mitteilte. Bis zur Verständigung der Polizeiinspektion Mainburg am Nachmittag konnten von der Streife vor Ort nur noch ein paar Federn der Krähen festgestellt werden. Laut Vermutung des Jagdpächters kann davon ausgegangen werden, dass die Krähen vergiftet wurden. Die Polizei bittet um Hinweise.


0 Kommentare