17.05.2020, 21:20 Uhr

Streitendes Paar sorgt in Wolnzach für zahlreiche Polizeieinsätze

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zunächst zeigte eine 40-jährige Frau ihren Lebenspartner an, als dieser während eines Streits mehrmals mit den Füßen gegen ihren Pkw trat.

Wolnzach. Hierbei entstanden drei deutlich sichtbare große Dellen. Der Schaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Weiterhin soll der 38-jährige Partner seine Lebensgefährtin mehrmals beleidigt haben.

Im Laufe des Nachmittags kam es zwischen den beiden zunächst zu einem verbalen Streit. Dieser endete jedoch handgreiflich. Laut dem Mann, soll ihn seine Partnerin geschlagen haben und auf ihn losgegangen sein. Daraufhin habe er sich gewehrt und die Frau geschlagen. Die herbeigerufene Streife konnte den Streit beenden. Die Dame erhielt einen Platzverweis und verließ die Wohnung.

Kurze Zeit später meldet sich der Mann erneut bei der Polizei und gab an, dass die Freundin vermutlich beim Verlassen der Wohnung seinen Geldbeutel und einen Akku für eine E-Scooter gestohlen hat. Die Ermittlungen gegen die Beiden dauern noch an. Bereits während der Woche soll es zu weiteren Straftaten zwischen den beiden gekommen sein. Hierbei handelt es sich angeblich um Körperverletzungsdelikte und Beleidigungen.


0 Kommentare