10.05.2020, 20:48 Uhr

Anzeige erstattet Drogenfunde bei Personenkontrollen

 Foto: Stanimir Stoev/123rf.com Foto: Stanimir Stoev/123rf.com

Am Freitag, 8. Mai, gegen 22.15 Uhr, wollte eine zivile Polizeistreife eine Gruppe von fünf Personen in Neustadt an der Donau, die sich auf einem Spielplatz aufhielt, einer Personenkontrolle unterziehen.

Neustadt an der Donau. Zwei der fünf Personen wollten flüchten, konnten aber durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei einem 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Kelheim wurde ein Joint aufgefunden. Der Mann gab an, dass er in seinem Pkw noch weitere Betäubungsmittel hat. Im Fahrzeug konnte eine kleine Menge Marihuana und ein Crusher aufgefunden werden. Während der Personenkontrolle näherte sich ein 21-jähriger Mann auf seinem E-Scooter. Der Führer des Elektrokleinstfahrzeuges wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug keine Versicherungsplakette hat. Der junge Mann wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf, weshalb eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Bei einer Durchsuchung des Mannes konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.


0 Kommentare