30.04.2020, 15:24 Uhr

Weiterfahrt unterbunden Betrunken am Steuer und uneinsichtiges sowie aggressives Verhalten gezeigt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag, 29. auf 30. April, um 2.40 Uhr, meinte ein 39-jähriger Mercedesfahrer die Höchstgeschwindigkeit seines Fahrzeuges testen zu müssen. Hierbei fiel er auf Höhe des Westparks in Ingolstadt einer entgegenkommenden Polizeistreife auf, die die Verfolgung aufnahm.

Ingolstadt. Der sportliche Fahrer konnte nach kurzer Zeit gestoppt und angehalten werden. Um seine Fahrereigenschaft zu verschleiern, stieg er sofort aus und stellte sich neben sein Fahrzeug. Da er jedoch weit und breit die einzige Person war und seine persönlichen Gegenstände noch im Fahrerbereich lagen, war dieser Versuch wenig erfolgversprechend.

Der Verkehrsteilnehmer zeigte sich höchst aggressiv und uneinsichtig. Da er nach Alkohol roch, wurde ihm ein Atemalkoholtest angeboten, den er verweigerte. Da der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, wurden im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.


0 Kommentare