20.04.2020, 13:37 Uhr

Unfall Arbeiter stürzt in Kösching vom Gerüst und verletzt sich schwer

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bei einem Betriebsunfall auf dem Gelände einer Köschinger Raffinerie stürzte am Freitag, 17. April, ein Arbeiter von einem Gerüst und verletzte sich schwer. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Kösching. Gegen 11.15 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden, dass der Gerüstbauer beim Rückbau eines für Wartungszwecke aufgestellten Gerüstes aus einer Höhe von etwa drei Metern abgestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen war. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, zwischenzeitlich ist der 44-Jährige Ingolstädter außer Lebensgefahr.

Zur Klärung der Unfallursache erfolgt eine Begehung der Unfallörtlichkeit durch Spezialisten der Kriminalpolizei. Die Berufsgenossenschaft wurde informiert.


0 Kommentare