27.03.2020, 13:22 Uhr

Mehrere Verstöße Alkoholisierter Autofahrer mit falschen Kennzeichen unterwegs

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 54-jähriger Ingolstädter wurde am Donnerstagabend, 26. März, um 19.55 Uhr, „Am Franziskanerwasser“ in Ingolstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den Beamten fiel dabei deutlicher Alkoholgeruch auf.

Ingolstadt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab knapp über ein Promille. Der Ingolstädter unterzog sich daraufhin auf der Wache einer Blutentnahme.

Bei einer näheren Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Beamten zudem fest, dass der Seat-Fahrer entstempelte Kennzeichen an seinem Pkw angebracht hatte. Diese waren ursprünglich auf ein anderes Fahrzeug zugelassen. Das Fahrzeug selbst hatte ebenfalls keine Zulassung mehr. Es ist davon auszugehen, dass der Ingolstädter eine ordnungsgemäße Zulassung vortäuschen wollte.

Der 54-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauchs und zumindest wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der 0,5 Promille-Grenze verantworten.


0 Kommentare