22.03.2020, 11:59 Uhr

Einsatz in München Schwelbrand eines PCs – Ehepaar rettet sich auf den Balkon

 Foto: Luftklick/123rf.com Foto: Luftklick/123rf.com

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21. auf 22. März, ist es um 23.23 Uhr in einem Einfamilienhaus im Betzenweg in München zu einem Brand eines Computers gekommen.

München. Zwei Bewohner einer Doppelaushälfte wurden kurz vor Mitternacht von ihrem Rauchwarnmelder geweckt. Als sie aus dem Schlafzimmer fliehen wollten stellten sie fest, dass der Flur verraucht war. Aus diesem Grund retteten sie sich auf den Balkon und riefen mit ihrem Telefon die 112. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte konnten schnell Kontakt zum Ehepaar herstellen und erhielten von ihnen einen Hausschlüssel. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten rettete die beiden vom Balkon. Mit einem Kleinlöschgerät konnte der Schwelbrand eines PCs schnell abgelöscht werden. Im Anschluss wurde das Gerät ins Freie gebracht. Abschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Die Besitzer des Hauses konnten während des Einsatzes bei Nachbarn unterkommen und wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen 15.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt, die Polizei ermittelt.


0 Kommentare