16.03.2020, 20:07 Uhr

Außendämmung betroffen Brand auf einem Balkon sorgt für 15.000 Euro Schaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Montagmittag, 16. März, ist es in der Georg-Kerschensteiner-Straße in München zu einem Brand auf einem Balkon gekommen.

München. Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle einen Balkonbrand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war bereits ein Großteil der Anwohner aus dem Gebäude evakuiert. Ein Trupp, ausgestattet mit Atemschutz und einem Kleinlöschgerät, ging über die Wohnung auf den Balkon vor. Das Feuer war schnell unter Kontrolle.

Der Brand hatte sich jedoch auf die Außendämmung ausgebreitet. Hier waren rund drei Quadratmeter Wärmedämmung betroffen. Diese wurde entfernt und abgelöscht. Die betroffene Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter gelüftet.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird von Seiten der Feuerwehr auf 15.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare