16.03.2020, 09:54 Uhr

Sportwagen hebt ab Zu schnell von der Autobahn abgefahren – 29-Jähriger schrottet Audi RS 7

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Von der Autobahn A9 in Fahrtrichtung München fuhr ein 29-jähriger Ingolstädter mit seinem Audi RS 7 am Sonntagmorgen, 15. März, an der Anschlussstelle Ingolstadt Süd von der Autobahn ab.

Ingolstadt. Im Kurvenbereich der Ausfahrt kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Grünstreifen. Kurz vor dem Ende des Grünstreifens zwischen der Aus- und Einfahrt hob der Pkw an der leichten Böschung ab, überquerte so die linke Leitplanke der Einfahrt, setzte nach circa 30 Meter auf dem Asphalt auf und prallte dort noch gegen die rechte Leitplanke der Einfahrtsspur.

Hierbei verletzte sich der 28-Jährige leicht. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Sein total beschädigter Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von über 70.000 Euro.


0 Kommentare