28.02.2020, 14:07 Uhr

Rund 12.000 Euro Sachschaden Auffahrunfall im Baustellenbereich – ein Autofahrer verletzt

 Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com

Rund 12.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Autofahrer waren die Bilanz eines Auffahrunfalls mit drei beteiligten Fahrzeugen im Baustellenbereich auf der Autobahn A9 bei Rohrbach.

Rohrbach. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 27. Februar, gegen 9.30 Uhr, in Fahrtrichtung München kurz nach dem Parkplatz Rohrbach-Ottersried. An der dortigen Fahrbahnverengung staute sich der Verkehr zurück. Ein 56-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf. Der Pkw wurde durch den Aufprall auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben.

Der aus Ingolstadt stammende Unfallverursacher zog sich bei dem Zusammenstoß eine Beinverletzung zu. Er musste durch den Rettungsdienst in ein Krankhaus gebracht werden. Die Insassen der beiden weiterhin beteiligten Pkw blieben unverletzt. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn zeitweise total gesperrt werden. Dies führte zu weiteren Verkehrsstauungen.


0 Kommentare