23.02.2020, 15:18 Uhr

Zeugenaufruf Zwei Unfallfluchten in Ingolstadt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zu zwei am Samstag, 22. Februar, angezeigten Verkehrsunfallfluchten in Ingolstadt sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen.

Ingolstadt. Der erste Unfall ereignete sich in der Zeit von Donnerstag, 20. Februar, 17.30 Uhr, bis Samstag, 22. Februar, 10.45 Uhr, in Ingolstadt auf dem Parkplatz am Hallenbad in der Jahnstraße. Ein dort geparkter silberner Audi A4 mit Ingolstädter (IN) Kennzeichen wurde an der linken Fahrzeugfront angefahren. Vermutlich stieß der Verursacher beim Ein- oder Ausparken in die daneben befindliche Parkbucht gegen den Audi und beschädigte diesen dabei. Der Verursacher entfernte sich letztlich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von knapp 2.000 Euro gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun Zeugen des Vorfalles sucht.

Der zweite Unfall ereignete sich im Ingolstadt-Village, auf dem Parkplatz westlich an der Marie-Curie-Straße. Ein dort geparkter weißer Audi A5 Sportback mit Bonner (BN) Kennzeichen wurde am Samstag, 22. Februar, zwischen 14 Uhr und 16.40 Uhr, auf der linken Seite an der Heckschürze angefahren. Vermutlich stieß der Verursacher beim Ein- oder Ausparken in die angrenzende Parkbucht gegen den Audi und beschädigte diesen dabei. Der Verursacher entfernte sich letztlich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von gut 3.000 Euro gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun Zeugen des Vorfalles sucht.

Hinweise auf den flüchtigen Verursacher nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 entgegen.


0 Kommentare