20.02.2020, 14:36 Uhr

Unfall in München 87-Jähriger wird von Lkw erfasst und zieht sich tödliche Verletzungen zu

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstagmittag, 18. februar, 12.35 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der Tegernseer Landstraße und der Grünwalder Straße in München zu einem tödlichen Unfall.

München. Noch vor der Ampelanlage erfasste der Lkw einen Fußgänger auf der linken Abbiegespur und verletzte ihn so schwer, dass der 87-jährige Mann bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte reanimationspflichtig war. Polizisten, die als erstes an der Einsatzstelle eintrafen, leiteten sofort die Reanimation ein. Dies intensivierten der Notarzt und das Rettungsdienstpersonal und transportierten ihn in eine Münchner Klinik. Hier verstarb er kurze Zeit später an seinen schweren Verletzungen. Der betroffene Lastwagenfahrer musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr München sicherten die Unfallstelle und unterstützten das Rettungsdienstpersonal bei der Behandlung. Zum genauen Unfallhergang und aus welcher Richtung der Fußgänger kam ermittelt das zuständige Unfallkommando der Polizei.


0 Kommentare