20.02.2020, 13:24 Uhr

Heftiger Auffahrunfall 24-Jährige schiebt zwei Fahrzeuge aufeinander

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine 24-Jährige fuhr mit ihrem Pkw Audi TT am Mittwochmittag, 19. Februar, aus Richtung Stammham kommend auf der Staatsstraße 2229 in Richtung Hepberg.

Hepberg. Offenbar zu spät erkannte sie hierbei, dass der vor ihr fahrende 43-Jährige seinen Pkw Seat Ibiza bis zum Stillstand abbremste, da vor ihm ein 62-Jähriger, der nach links in Richtung Zufahrt zum Köschinger Forst abbiegen wollte, aufgrund des Gegenverkehrs anhalten musste.

Die 24-Jährige fuhr in das Heck des Seat und schob diesen auf den Pkw Mercedes SLC des 62-Jährigen auf. Die Audi-Fahrerin und ihre 53-jährige Beifahrerin, sie kommt wie alle anderen Beteiligten aus dem Landkreis Eichstätt, wurden verletzt. Beide kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Der Audi und der Seat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Absicherung an der Unfallstelle übernahm die Freiwillige Feuerwehr aus Hepberg.


0 Kommentare