19.02.2020, 12:02 Uhr

Entzug der Fahrerlaubnis 63-Jähriger mit 1,1 Promille weit über der Fahruntüchtigkeitsgrenze

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend, 18. Februar, um 22.10 Uhr, in Baar-Ebenhausen in der Hindenburgstraße, wurde ein alkoholisierter Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Baar-Ebenhausen. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Geisenfeld kontrollierte den 63-jährigen Fahrzeuglenker aus dem nördlichen Landkreis. Nachdem bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt worden war und ein Alkotestergebnis mit 1,1 Promille weit über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag, musste der Mann mit zur Blutentnahme auf die Dienststelle.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Den Alkoholsünder erwartet ein Strafverfahren sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis.


0 Kommentare