15.02.2020, 17:56 Uhr

Mit Sommerreifen unterwegs Münchner schrottet seinen Aston Martin

 Foto: hüttenhölscher/123rf.com Foto: hüttenhölscher/123rf.com

Ein 47-jähriger Münchener fuhr am Donnerstagfrüh, 13. Februar, mit seinem Pkw Aston Martin auf dem mittleren Fahrstreifen der Autobahn A9 in Richtung Nürnberg.

Ingolstadt. Kurz vor der Anschlussstelle Denkendorf kam er um 6.15 Uhr auf der winterglatten Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern nach rechts und prallte so gegen die Leitplanke. Es entstand ein Schaden von über 20.000 Euro. Der Pkw des 47-Jährigen, auf dem noch Sommerreifen aufgezogen waren, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare